Dekotipps für Weihnachten und die Adventszeit

Die Auswahl und das Schmücken des Weihnachtsbaumes und der Wohnung ist seit ewigen Zeiten ein besonderes feierlicher Moment zum Weihnachtsfest.

In vielen Familien wird dieser Brauch nach wie vor ganz traditionell gehalten. Meist wird der Tannenbaum am Abend vor dem Fest von den Eltern mit schönen Kugeln, Lametta und Kerzen geschmückt und dann erst am nächsten Abend zur Bescherung mit im Hintergrund dem staunenden Rest der Familie vorgestellt.
Doch das ist noch nicht alles !

Hier findest du Tipps und Ideen zu stimmungsvoller Tischdekoration, Außen- und Innenbeleuchtung, alles für die festliche Tafel, Weihnachtskarten & Geschenkpapier usw.

Mit Kostüm Weihnachten feiern
Sie wollen ihren Liebsten oder ihre Familie mit etwas lustigem und ausgefallenen an Weihnachten überraschen? Wie wäre es mit einem Kostüm zu Weihnachten? Sie könnten in einem Nikolauskostüm ihren Kindern ihre Geschenke zum Nikolaustag übergeben. Oder in einem frechen Weihnachtsfrau Kostüm ihren Liebsten ein Geschenk überreichen. Auch das Engel Kostüm eignet sich sehr gut, um als Christkind die Bescherung zu inszenieren.

Der Weihnachtsbaum ist etwas, das für die meisten Deutschen wie der Adventskranz, Besuche auf dem Weihnachtsmarkt, Glühwein, Kekse und der Adventskalender zum Fest der Liebe dazu gehört. Traditionell wird er am Weihnachtsabend gemeinsam mit der Familie geschmückt, bevor es ans leckere Festmahl geht und die Bescherung stattfindet. Viele möchten allerdings keinen echten Baum, sondern setzen auf einen künstlichen Artgenossen, der in vielerlei Hinsicht eine echte Alternative ist. Den Richtigen für sich zu finden, ist allerdings nicht gerade einfach, denn der Handel hat viele verschiedene Bäume im Angebot, die unterschiedliche Qualitäten aufweisen und mehr oder weniger echt wirken.

Sie hat uns wieder, die alljährliche Geschenkjagd. Weihnachten naht mit großen Schritten und bringt uns trotz klirrender Kälte in herrlicher Schneelandschaft abermals ziemlich ins Schwitzen. Was schenke ich wem in diesem Jahr? Etwas Besonderes soll es sein, etwas Ausgefallenes, etwas, worüber der oder die Beschenkte sich von Herzen freut.

Wurde diese gelegentlich recht hohe Hürde erfolgreich genommen, liegt die Messlatte der nächsten nicht minder hoch. Es gilt, die einzigartigen Geschenke nun auch würdig zu präsentieren, sodass bereits ihr Anblick fröhlich leuchtende Augen erzeugt.

Deutschland ist ein Land mit vielen Facetten. Von der Nordsee bis zu den Alpen gibt es so viel unterschiedliche Traditionen und kulturelle Einflüsse, dass es beinahe schwer ist, sich einen guten Überblick zu verschaffen. Während die Bayern vor allem ihr Bier haben, für das sie weltweit geschätzt werden, und die Berliner ihre Currywurst, macht im Erzgebirge die Volks- und Holzkunst große Schlagzeilen. Vor allem zur

Winter, Weihnachten, Nussknacker - woher kommt unser braver Geselle? Weihnachten - das ist eine Plätzchen-Zeit, Tannenbaum-Zeit und auch eine Nuss-Zeit. Nüsse waren schon immer ein beliebter Weihnachtsschmuck und eine leckere Mahlzeit im Winter. Und wo Nüsse sind, da darf auch kein Nussknacker fehlen. Aber woher kommen sie, diese lustigen Gesellen? Werkzeuge um Nüsse zu knacken sind seit der Antike bekannt und sind wahrscheinlich genau so alt, wie die Liebe der Menschen zum leckeren Schalenobst.

Das könnte Sie auch intressieren

Rhein-Ruhr-Freizeit stellt die schönsten Weihnachtsmärkte NRW´s vor
Alle Jahre wieder verkürzen uns romantische, stimmungsvolle Weihnachtsmärkte mit strahlendem Lichterglanz und romantischem Ambiente die Wartezeit auf das schönste Fest des Jahres. Ruhe kehrt allmählich in den sonst hektischen Alltag ein. Endlich nehmen sich die Menschen etwas Zeit, um sich dem vorweihnachtlichen Treiben hinzugeben. Gern treffen sich Familien, Kollegen und Freunde nach Feierabe...
Winterfestival Winterträume auf Schloss Eldingen
Wer sich bereits jetzt auf die kommenden Weihnachtsmarkt-Wochen einstimmen möchte, findet im Schloss Eldingen am Rande der Lüneburger Heide Anfang November beste Gelegenheit dazu. Das historische Schloss öffnet seine Pforten für eine ganz besondere Veranstaltung. Das vorweihnachtliche Festival "Winterträume" fasziniert jährlich Zehntausende Besucher. In dem nostalgischen Herrenhaus nebst fü...
Christkindmarkt Himmelpforten
Was wäre das Christkinddorf Himmelpforten ohne Weihnachtsmarkt, verheißt doch der Ortsname allein schon heimelige Gefühle. Und dieser lautet ganz offiziell so, denn der Name ist durch ein Patent geschützt. In Himmelpforten wohnt der Weihnachtsmann, das weiß doch jedes Kind. Seit mehr als 50 Jahren schicken Kinder ihre Wunschzettel hierher und warten sehnsüchtig auf Antwort, um die sich ehren...
da liegen die Kinder im Traum.Sie träumen von schönen Sachen und von dem Weihnachtsbaum. Und während sie schlafen und träumen wird es am Himmel klar und durch den Himmel fliegen drei Englein wunderbar. Sie tragen ein holdes Kindlein, das ist der heilige Christ. Es ist so fromm und freundlich wie keins auf Erden ist.
Erleben eigentlich Stadtkinder Weihnachtsfreuden? Erlebt man sie heute noch? Ich will es allen wünschen, aber ich kann es nicht glauben, daß das Fest in der Stadt mit ihren·· Straßen und engen· Gassen das sein kann, was es uns Kindern im Walde gewesen ist. Der erste Schnee erregte schon liebliche Ahnungen, die bald verstärkt wurden, wenn es im Haus nach Pfeffernüssen, Makronen und Kaffeeku...

Diese Website benutzt Cookies ! Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Hier finden Sie weitere Infos zu Hier finden Sie weitere Infos zu Cookies & Datenschutz.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite !
Hinweise zu Cookies & Datenschutz