Im historischen Marktort Ankum, der im Landkreis von Osnabrück liegt, findet jährlich der St.-Nikolaus-Markt statt. Die Tradition des romantischen Weihnachtsmarktes, gibt es bereits seit 1960. Der St.-Nikolaus-Markt bietet den Besuchern viele interessante Stände auf dem so genannten „alten Markplatz“ von Ankum.

Neben über 25 Ständen, organisiert der Ankumer Reitverein ein jährliches Ponyreiten für Kinder. Außerdem findet für die Kleinen eine Märchenvorlesung, sowie ein Bilderkino in dem Saal des angrenzenden Hotels "Schmidt" statt. Dies wird von den Ankumer Kindergärten speziell für den Ankumer Weihnachtsmarkt organisiert. Während des Marktes, sorgt eine Kreismusikschule für Musik und passende Unterhaltung.

Die Frauengemeinschaft Ankum serviert zudem schmackhafte Liköre und Waffeln. An vielen der aufgebauten Buden, kann man unter anderem Holzspielzeug, Krippenfiguren, Weihnachtsschmuck, zahlreiche Christbaumkugeln, Schmuck, Glaskunst, Mützen und andere Strickware oder Kerzen Variationen entdecken. Ebenfalls werden Bastelarbeiten von Kindergartenkindern und Schülern zum Verkauf angeboten.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Neben Glühwein und Kinderpunsch, kann man auch köstliche Fischspezialitäten, sowie deftigen Flammkuchen genießen. Wer keinen Fisch mag, erhält auf dem St.-Nikolaus-Markt auch die üblichen Leckereien, wie Bratwurst, Pommes, Reibekuchen, Crepe oder Pizza. Das Stockbrotbraten auf dem offenen Feuer, ist zudem ein leckeres Highlight für Groß und Klein.

Am 27. November wird der Weihnachtsmarkt jährlich eröffnet. Die Kinder haben ab dann sogar die Möglichkeit auf dem Markt, während der Adventszeit, gegen 16 Uhr auf den Nikolaus und seinen Knecht zu treffen. Der Nikolaus verteilt leckere Süßigkeiten und kleine Aufmerksamkeiten an die Kinder. Während des Marktes, ist das Dorfzentrum übrigens komplett gesperrt, so dass kein lästiger Verkehr die zauberhafte Atmosphäre des Weihnachtsmarktes stören kann. In den letzten Jahren, hat die Besucherzahl des Marktes stetig zugenommen.

Auch in diesem Jahr, wird wieder mit einem sehr großen Besucher Andrang gerechnet. Ein Besuch zur Adventszeit auf dem Ankumer Weihnachtsmarkt, vor der traumhaften Kulisse der Ankumer Marktbögen, ist auf jeden Fall ein unvergesslich schönes Erlebnis.

Werbung

Werbung

Diese Website benutzt Cookies ! Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Hier finden Sie weitere Infos zu Hier finden Sie weitere Infos zu Cookies & Datenschutz.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite !
Hinweise zu Cookies & Datenschutz