Stefanstag

Der 26. Dezember ist nicht nur der zweite Weihnachtstag, es ist auch der Gedenktag für den heiligen Diakon Stephanus. Genannt wird der Tag Stephanitag, Stefanitag, Stephanstag und in seltenen Fällen auch Stephanustag. Da er als der erste christliche Märtyrer gilt, wird der Gedenktag liturgisch meist in roter Farbe zelebriert. Rund um den Stephanstag gibt es … Weiterlesen …

Pfeffern

Weihnachten ist ein besinnliches Fest, an dem die ganze Familie wieder zusammen kommt. Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen zieht durch die Wohnung und hell erleuchtete Fenster sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Doch Weihnachten ist auch ein Fest der Bräuche und Traditionen, die in jedem Bundesland teilweise sehr verschieden sind. Das gilt auch für das … Weiterlesen …

Christkindelläuten

Weihnachten ist durchzogen mit einer Vielzahl an schönen Weihnachtsbräuchen, die jedes Jahr für wunderbare Stimmungen sorgen. Die Familien finden wieder an einen Tisch, der Duft selbstgebackener Plätzchen zieht sich durch die Räume und die Fenster sind hell erleuchtet. Die Weihnachtsbräuche haben bereits eine uralte Tradition, sind jedoch von Bundesland zu Bundesland sehr verschieden. Neben typischen … Weiterlesen …

Lüttenweihnachten

Weihnachtsbräuche sind wichtige Bestandteile in der Weihnachtszeit, die von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind. Während viele Bräuche nur im jeweiligen Bundesland bekannt sind, gibt es auch Weihnachtsbräuche, die über die Grenzen hinaus die Menschen verbindet, beispielsweise das Singen von Weihnachtsliedern zur Weihnachtszeit. Der Ausgangspunkt für alle Weihnachtsbräuche war und ist die Geburt von Jesus Christus. … Weiterlesen …

Middewinterhorns

Weihnachtsbräuche und Riten sind wichtige Bestandteile zur Weihnachtszeit, um die Vergangenheit nicht ganz zu vergessen. Jedes Bundesland feiert Weihnachten auf andere Art und Weise und doch steht überall die Familie im Mittelpunkt. Neben vielen tollen Köstlichkeiten und den ansprechenden weihnachtlichen Dekorationen, die die Weihnachtszeit bietet, ist das Zusammensein der Familie ein ganz wesentlicher Bestandteil. Es … Weiterlesen …

Weihnachtsschießen und Christkindl-Anschießen

Früher war es für die bäuerlichen Lehensträger Pflicht eine Waffe zu tragen, damit sie das Land verteidigen konnten. Die Tradition vom Schießen geht im Berchtesgadener Land weit zurück. Es gibt aus dem Jahr 1708 ein Verbot, das Schießen als unchristlichen Aberglauben untersagte. Bei festlichen Anlässen und Feiern hingegen wurde es anstatt nur gestattet richtiggehend gefördert. … Weiterlesen …

Berchtesgadener Klöckelsinger

In Bayern werden viele Bräuche und Traditionen noch gepflegt, die es in anderen Teilen Deutschlands so nicht gibt. Ein alter Brauch ist das Klöckelsingen. Heute wird dem Brauch der Berchtesgadener Klöckelsinger allerdings fast nur noch von Kindern nachgegangen. Ab und an ist auch ein Erwachsener zu sehen, der sich der Sammlung für einen guten Zweck … Weiterlesen …

Luciafest

Luciafest: traditionelles schwedische Lichterfest Der weihnachtliche Brauch, der in der Vorweihnachtszeit, am 13.12. stattfindet, trägt den Namen Luciafest und entstammt nordeuropäischen Ländern. In diesen Ländern wird auch heute noch das Luciafest gefeiert:Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnlandschweden. Des weiteren üben auch dänische Südschleswiger diesen Brauch aus. Wie der Name verrät, besteht hier eine große Anlehnung an … Weiterlesen …

Weihnachtsbaum

Ein Baum erobert die Welt Beim Weihnachtsbaum handelt es sich um einen weihnachtlichen Brauch, der erst am 24. Dezember ausgeführt wird. Hierbei wird ein abgeschlagener Tannenbaum in der Kirche, auf öffentlichen Plätzen oder in der Wohnung aufgestellt und weihnachtlich geschmückt. Geschichte und Ursprung des Weihnachtsbaum Als Weihnachtsschmuck kommen Lichterketten, Sterne, Tannenzapfen, Lametta, Weihnachtskugeln und weitere … Weiterlesen …

Paradeisl

Paradeisl – der Vorläufer des Adventkranzes Der Paradeisl ist der Vorläufer des heutigen Adventskranzes und entstand als Brauch in Altbayern und Österreich. Auch der Paradeisl wurde zu Beginn der Adventszeit aufgestellt und zierte somit die Wohnungen zu Weihnachten. Er bestand aus vier Äpfeln, die jeweils mit einer Kerze geschmückt wurden. Diese vier Äpfel wurden mit … Weiterlesen …