Neujahrsanblasen

Der Neujahrsbrauch des Neujahrsblasens oder auch Neujahrsanblasens hat heute immer noch Bestand. Vor allem in der Alpenregion in Süddeutschland und dem Erzgebirge. Musikkapellen halten das Brauchtum am Leben. Dabei wandern Musikgruppen von einem Haus zum nächsten. Besonders in kleineren Gemeinden ist das traditionelle Treiben zu beobachten. Die Musiker übermitteln den Hausbewohnern Neujahrsgrüße indem sie ihnen … Weiterlesen …

Bleigießen

Das Bleigießen ist weniger ein Weihnachtsbrauch. Es wird meist an Silvester praktiziert. Es handelt sich dabei um ein Orakel- und Mantik-Brauchtum, dem allerdings kaum eine ernste Bedeutung zugeschrieben wird. Dabei ist das Bleigießen schon alt, denn bereits bei den alten Römern war es verbreitet. So geht’s Ein Bleistück kommt auf einen Löffel, der über einer … Weiterlesen …

Rauhnächte

Rauhnächte 12 Nächte der Geister, Perchten und Dämonen Die Rauhnächte besitzen seit Jahrhunderten eine besondere Bedeutung und wurden mit diversen Ritualen gefeiert, beziehungsweise durften bestimmte Situationen nicht eintreten, ansonsten käme das Unheil ins Haus. Verpönt war zum Beispiel das Hängenlassen von Wäsche in diesen Nächten. Des Weiteren dachte man, Tiere können in dieser Nacht reden … Weiterlesen …