Früchtebrot

Das Früchtebrot ist unter mehreren Namen bekannt. Viele kennen es unter Berewecke, Birnenbrot, Hutzenbrot, Hutzelbrot, Kletzenbrot, Schnitzbrot oder Zelten. Es handelt sich dabei um ein dunkles Brot, das süß ist und Dörrobst eingebacken wurde. Meist gibt es Früchtebrot als länglichen Laib. Der saftige und feste Teig hat im Anschnitt sichtbare Stücke von Obst und Nüssen. … Weiterlesen …

Neujahrsanblasen

Der Neujahrsbrauch des Neujahrsblasens oder auch Neujahrsanblasens hat heute immer noch Bestand. Vor allem in der Alpenregion in Süddeutschland und dem Erzgebirge. Musikkapellen halten das Brauchtum am Leben. Dabei wandern Musikgruppen von einem Haus zum nächsten. Besonders in kleineren Gemeinden ist das traditionelle Treiben zu beobachten. Die Musiker übermitteln den Hausbewohnern Neujahrsgrüße indem sie ihnen … Weiterlesen …

Perchten

Perchten – Eine Tradition lebt auf Die Perchten sind verkleidete Gestalten und gehören zu einem winterlichen Brauch, der in Österreich und Bayern seinen Ursprung hat. Teilweise wird dieser Brauch auch in der Weihnachtszeit durchgeführt, abhängig von der Region. Manchmal treiben die Perchten ihr Unwesen bereits Anfang Dezember und begleiten den Nikolaus. Diese Gestalten sind dann … Weiterlesen …

Perchtenlauf

Perchtenlauf – ein alter Winterbrauch Der Perchtenlauf ist ein alpenländischen Winterbrauch, beziehungsweise ein Weihnachtsbrauch, da er an unterschiedlichen Terminen stattfindet. Viele Regionen veranstalten den Perchtenlauf bereits am Anfang vom Dezember, während andere Regionen ihn dem Brauch gemäß nur in den Rauhnächten zwischen Weihnachten und dem 6. Januar ausüben. Ein Brauch aus der Alpenregion Dieser Brauch … Weiterlesen …

Krampuslauf

Krampuslaufen im alpenländischen Raum Das Krampuslaufen ist ein weihnachtlicher Brauch, der vorrangig im Alpenland durchgeführt wird. In der Regel wird das Krampuslaufen am 5. Dezember ausgeübt, während der Heilige Nikolaus am 6. Dezember erscheint. Manchmal ist es auch so, dass beide zusammen am 5. Dezember auftreten. Beim Krampenlaufen läuft der Krampus unter Läuten seiner Glocken … Weiterlesen …

Krampus

Krampus – Skurriler Feiertag der Teufel Beim Krampus handelt es sich um eine Gestalt, die in der Weihnachtszeit den heiligen Nikolaus begleitet und an seiner Stelle böse Kinder bestraft – das Verteilen von Geschenken an die braven Kinder bleibt immer dem Nikolaus vorbehalten. Aus diesem Grund nehmen alle Kinder den Krampus als Schreckensgestalt wahr und … Weiterlesen …

Die „Drud“

Die „Drud“ schaurigsten Gestalten der Rauhnächt Der Erzählungen nach war die Drud, früher auch druckade Drud genannt, eine einfache Magd bei einem Bauern oder einem Wirt. Tagsüber verrichtete sie ganz normal ihre Arbeit, des Nachts aber wurde sie umtriebig und ging zu besonders bösen Menschen oder solchen mit schlechtem Gewissen zum „drucka“. „Die Drud hat … Weiterlesen …

Barbarazweige

Barbarazweige der Brauch zum Barbaratag Der Brauch, bei dem Barbarazweige verwendet werden, bezieht sich auf die Heilige Barbara, die auf ihrem Weg ins Gefängnis an einem Zweig hängenblieb. Diesen Zweig stellte sie im Gefängnis in eine Vase mit Wasser und der Zweig blühte an ihrem Todestag auf. Dass sich diese Tatsache zu einem Brauch wandelte, … Weiterlesen …

Barbaraweizen

Der Barbaraweizen Geschichte und Ursprung Auch Lucia- oder Luzienweizen oder Weihnachtsweizen genannt. Der Barbaraweizen ist ein christlicher Brauch, der in der Adventszeit am Barbaratag (4. Dezember) oder Luciatag (13. Dezember) zum Tragen kommt. Während er früher auch in Deutschland praktiziert wurde, findet er heute fast nur noch in in Österreich, Ungarn, Slowenien, Kroatien und Südfrankreich … Weiterlesen …

Ausräuchern

Ausräuchern von Haus und Hof Beim Ausräuchern handelt es sich um einen Brauch, der an mehreren Tagen zwischen Weihnachten und dem 6. Januar stattfindet. Hierbei wird sowohl die Wohnung, das Haus und das Gelände ausgeräuchert. Ausräuchern mit Weihrauch und Weihwasser Dieser Brauch besteht seit mehreren Jahrhunderten und entstand ursprünglich, um alle bösen Geister zu vertreiben. … Weiterlesen …