Nordrhein-Westfalen

Weihnachten zählt für viele Menschen zur schönsten Zeit im Jahr, denn der Duft frisch gebackener Plätzchen liegt in der Luft, die Räume werden weihnachtlich dekoriert und die ganze Familie kommt wieder zusammen. Doch gerade im Hinblick auf die Sitten und Bräuche sowie Weihnachtsdekorationen gibt es von Bundesland zu Bundesland so einige Unterschiede. Das gilt auch für das typische Weihnachtsessen, was überall anders ist. Allerdings gibt es Weihnachtsbräuche, die sind sich doch sehr ähnlich, beispielsweise mit dem wohl bekanntesten Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“. Das Lied zählt mittlerweile zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist einfach bei vielen Familien zu einem wichtigen Bestandteil in der Weihnachtszeit geworden.

Die Vorweihnachtszeit mit Plätzchen backen und schmücken

In Nordrhein-Westfalen beginnt die Weihnachtszeit unmittelbar nach dem Totensonntag, der zum letzten oder vorletzten Wochenende im November gehört. Nach diesem Tag dürfen auch endlich die lang ersehnten Weihnachtsvorbereitungen beginnen. Schon ein paar Tage nach diesem Feiertag leuchten die ersten Fenster in Nordrhein-Westfalen mit bunten Lichterketten und leuchtenden Figuren. Jeden Abend erstrahlen die Fenster in einem bunten Glanz, der darauf schließen lässt, dass die Vorweihnachtszeit endlich begonnen hat. Gerade die Kleinen lieben das Dekorieren der Fenster mit weißem Schneepulver oder tollen Weihnachtsbildern, denn diese lassen sich dadurch individuell gestalten. Ein wichtiger Bestandteil, gerade für die Kids, ist ohne Frage der Adventskalender, wo jeden Tag ein Türchen geöffnet wird, um die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen. Sobald das Dekorieren abgeschlossen ist, beginnt das große Backen mit der ganzen Familie. Ob das typische Spritzgebäck, Spekulatius oder ein tolles Hexenhäuschen, hier finden sich eine Vielzahl toller Rezepte, die die Vorweihnachtszeit auf besondere Weise versüßen.

Der Adventskranz erstrahlt im Schein der Kerzen

Ein absolutes Muss zur Vorweihnachtszeit ist ohne Frage der Adventskranz, der in der Regel mit vier Kerzen verstehen ist. Den Adventskranz gibt es in den verschiedensten Ausführungen, angefangen von der klassischen Variante mit echten Tannenzweigen, Tannenzapfen und Orangenscheiben bis hin zur modernen Variante mit hellen Kunsthölzern und bunter Dekoration. Farblich lässt sich der Adventskranz meist optimal auf die restliche Dekoration abstimmen, um eine perfekte Harmonie zu erhalten. Der Adventskranz gehört neben dem typischen Weihnachtsbaum zu einem beliebten Accessoire in der Weihnachtszeit. Der frische Duft der Tannenzweige verbreitet sich auf angenehme Weise im Raum, und das Licht der Kerzen verleiht eine gemütliche Atmosphäre. Sobald alle vier Kerzen brennen, steht das Weihnachtsfest meist unmittelbar vor der Tür, auf das sich bereits alle freuen. Köstlichkeiten zur Weihnachtszeit Jedes Bundesland hat seine ganz eigenen weihnachtlichen Köstlichkeiten, die an diesen besonderen Tagen serviert werden. Nordrhein-Westfalen beispielsweise ist bekannt dafür, dass Kartoffelsalat mit Würstchen als traditionelles Essen gerne am Heiligen Abend auf den Tisch kommt. An diesem Tag muss es meist schnell gehen, da oftmals die Kinder wenig Geduld haben und keine Zeit haben, um lange am Tisch zu sitzen. Aber auch Ente, Gans oder anderes Geflügel, kombiniert mit Rotkohl und Klößen, sind beliebte weihnachtliche Delikatessen, um die Familie zu verwöhnen. Neben diesen typischen Weihnachtsgerichten gehört mittlerweile auch der Schweinebraten oder lecker gefüllte Rouladen zu Köstlichkeiten, die in der Weihnachtszeit zubereitet werden. Gerade bei Kindern sind sie deutlich beliebter als Ente und Co, da sie diese aus dem Alltag heraus schon kennen.
Weihnachten

Balthasar (Heilige drei Könige)

Der älteste der Heiligen drei Könige war der König von Arabien. Balthasar wird in manchen Fällen statt Kaspar in der Kirchenmalerei als Farbiger gemalt. In…
Weihnachten

Mistelzweige

Bräuche rund um den Mistelzweig sind fast weltweit bekannt. Die Mistel ist seit jeher im Volkglauben ein Glücksbringer. Die Mistel ist eine immergrüne Pflanze die…
Weihnachten

Stefanstag

Der 26. Dezember ist nicht nur der zweite Weihnachtstag, es ist auch der Gedenktag für den heiligen Diakon Stephanus. Genannt wird der Tag Stephanitag, Stefanitag,…
Weihnachten

Middewinterhorns

Weihnachtsbräuche und Riten sind wichtige Bestandteile zur Weihnachtszeit, um die Vergangenheit nicht ganz zu vergessen. Jedes Bundesland feiert Weihnachten auf andere Art und Weise und…
Gebildbrot

Gebildbrot

Das Gebildbrot zu Weihnachten und Advent Unter Gebildbrot auch Gebildebrot, Sinngebäck oder Bildergebäck genannt versteht man Gebäck, das in Tier- oder Menschenform gestaltet wurde. Die…