Panettone

Bei der Panettone handelt es sich um ein traditionelles Weihnachtsgebäck aus Mailand. Der Weihnachtskuchen hat sich seinen Platz in ganz Italien gesichert und wird auch in anderen Ländern gerne gegessen. Der Teig ist weich und nicht komplett gebacken. Er enthält neben Rosinen auch kandierte Früchte. Zum Trinken gibt es zum Panettone süße Perlweine.

Ein Weihnachtskuchen mit Legende

Die Legende besagt, dass Ende des 15. Jahrhunderts beim Fürsten Sforza ein großes Fest stattfand. Alle Honoratioren aus der Stadt waren dazu eingeladen. Zum Nachtisch war ein Kuchen geplant, der jedoch verbrannte. Der einfache Küchenjunge Toni hatte die Idee, den einfachen Kuchen, der eigentlich für das Hofgesinde sein sollte, den Gästen aufzutischen. Die Resonanz auf das Gebäck war sehr gut. Das „Pane di Toni“ gehört seitdem zu Weihnachten wie der Weihnachtsbaum. Heute bieten die beiden Hersteller Motta und Alemagna Panettone abgepackt an. Der Name Motta war am Anfang vom 20. Jahrhundert mit dem Begriff Panettone gleichzusetzen. Die Industrie musste sich in der Produktion in den letzten Jahren durch neue Europäische Verordnungen im Hinblick auf Nahrungsmittel verändern. Bei der traditionellen Zubereitung wird der Teig nicht vollständig durchgebacken und es kamen gegorene Trockenfrüchte zum Einsatz. Während Weizensauerteig ursprünglich das Triebmittel war, ist es heute überwiegend Bäckerhefe.

Varianten

Der Geschmack hat sich durch die veränderten Zutaten etwas gegenüber der ursprünglichen Panettone geändert. Der harte Kampf um die Märkte hat die Industrie dazu veranlasst den Panettone mit verschiedenen Füllungen zu versehen. Der Kuchen wird mit Crème Chantilly angeboten, Marroni oder Mandeln und Schokolade sind weitere Varianten. Der Trend geht allerdings stark zurück und besinnt sich wieder auf die handwerkliche Kunst des traditionellen Weihnachtskuchens. Pattenone hat eine überdurchschnittlich lange Haltbarkeit. Oft sind sechs Wochen angegeben, allerdings gibt es Panettone, deren Geschmack auch nach ein paar Monaten noch genauso ist.

Schreibe einen Kommentar